Post Navigation

Yamaha DT – Verantwortungslos fahren seit 1968!

Für Generationen ahnungsloser Zweiradanfänger hatte die jugendliche Sehnsucht nach Freiheit und automobiler Unabhängigkeit ein Gesicht: Das der Yamaha DT. Ich selbst habe als urban herangewachsener Schwalbe-Fahrer leider nicht dazu gehört. Und mein erstes richtiges Motorrad, eine Yamaha XT600, war mit ihren 170kg dann schon wieder viel zu schwer für jugendlichen Leichtsinn.

Da ist es schön, dass man, Jahre später, anderen Leichtsinnigen bei der Identitätsfindung auf YouTube zuschauen kann:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.