Post Navigation

Tale of the forgotten Screw

Rund 10000 Mechaniker mögen jetzt schon dieses kleine Video. Dabei wird es vermutlich nicht bleiben, denn so eine Trickfilm-Motorrevision ist einfach wunderbar anzuschauen. Auch wenn der Motor nicht aus einem Motorrad stammt.

Entstanden sind die Einzelbilder ursprünglich als Gedankenstütze, um den Motor nach der Sanierung ordnungsgemäß wieder zusammen zu setzen.

Das furiose Ende dürfte jedem Hobbyschrauber ein Lächeln ins Gesicht zaubern. Dem Besitzer allerdings – wahrscheinlich eher Sorgenfalten auf die Stirn!

Update: Mittlerweile haben das Video schon über 2,5 Millionen Leute angeguckt.

One Thought on “Tale of the forgotten Screw

  1. Pingback: Selbstzerlegender Spitfire Motor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.